Ansprache des Präsidenten des Kirchenchores

 

Liebe Besucher der heutigen Weihnachtsmesse,

 

im Namen des Kirchenchores Emmels-Hünningen wende ich mich heute mit einem besonderen Anliegen an euch verbunden mit der Bitte, diese Mitteilung auch an die weiterzugeben, die heute nicht hier in der Messe sein konnten.

 

Der Kirchenchor besteht seit mehr als 100 Jahren und in all dieser Zeit hat er immer wieder gerne die weltlichen und kirchlichen Feiern mit seinem mehrstimmigen Gesang mitgestaltet: Adventskonzerte, Weihnachtsmessen, Ostermessen, Kommunion, Fronleichnam und auch die Messe am Kirmestag gehörten seit jeher zum festen Programm des Kirchenchores im Laufe eines Jahres. Wir haben uns auf jeden Auftritt durch intensive Proben vorbereitet und uns auf die Aufführungen gefreut.

 

Wir wurden in all den Jahren durch die Dorfgemeinschaft getragen und fühlten uns immer geehrt, wenn wir gebeten wurden, die eine oder andere zusätzliche Messe durch mehrstimmigen Gesang mitzugestalten, so zum Beispiel bei Hochzeiten oder Goldenen Hochzeiten.

 

Wir hoffen, dass euch der mehrstimmige Gesang in der heutigen Weihnachtsmesse gefallen hat. Es könnte jedoch sein, dass dies eine der letzten Messen war, die wir als Kirchenchor mitgestaltet haben. Die Zahl unserer Mitglieder ist zwar noch beachtlich, aber leider sind wir nicht mehr ausgeglichen besetzt und die Abgänge aus Altersgründen oder aus gesundheitlichen Zwängen können wir leider nicht mehr ersetzen. Nur noch sehr wenige Leute sind in den letzten Jahren in unseren Verein eingetreten. Nun kommt noch hinzu, dass unsere langjährige Dirigentin, Frau Vivianne Heck, leider nur noch wenige Wochen unseren Chor leiten wird; aus privaten Gründen beendet sie ihr Engagement hier in Emmels Anfang Februar. Die Suche nach einem neuen Dirigenten erweist sich als schwierig, da potentielle Kandidaten Wert auf eine ausgeglichene Besetzung der einzelnen Stimmen legen. Deshalb sind wir auf der Suche nach neuen Mitgliedern: Wenn ihr Wert darauf legt, dass auch in Zukunft die wichtigsten Messen im Laufe des Jahres durch mehrstimmigen Gesang verschönert werden sollten, dann überlegt bitte, ob nicht eine oder einer unter euch seine gesanglichen Fähigkeiten in den Dienst des Kirchenchores und damit auch der Pfarrgemeinde stellen möchte. Oder überlegt gemeinsam mit uns, wen man noch als Sängerin oder Sänger für unseren Chor gewinnen kann und meldet dies bitte bei einem von uns.

 

Vom Erfolg dieses Aufrufs wird es auch abhängen, ob im nächsten Jahr zum Beispiel die Weihnachtsmesse noch mit mehrstimmigen Gesang feierlich gestaltet werden wird.

 

Wie dem auch sei, wir bedanken uns auf jeden Fall für die Unterstützung, die unser Chor in der Vergangenheit durch die Pfarre und die Dorfgemeinschaft erfahren hat und wir hoffen, dass es auch noch in Zukunft einen Kirchenchor geben wird, mit eurer Unterstützung. 

 

Im Namen des Kirchenchores wünschen ich allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

 

Bitte meldet euch bei einem Vorstandsmitglied des Kirchenchores:

  • Präsident: Herbert Hannen; Tel.:080 22 63 69; herbert.hannen at skynet.be
  • 1. Schriftführerin: Daniela Schmitz; Tel.: 080 22 63 55; daniela at emmels.be
  • 2. Schriftführerin: Maria Lehnen; Tel.: 080 22 75 26; maraitemaria at hotmail.com
  • Vizepräsidentin: Josepha Hermann; Tel.: 080 22 61 89; josephagirretz at hotmail.com
  • Vizepräsident: Erwin Kohnen; Tel.: 080 22 64 13; info at kohnen.be
  • Kassierer: Ewald Herbrand; Tel.: 080 22 60 54