Konzert „Einstimmen auf Weihnachten“

Am dritten Adventssonntag veranstaltete der Kgl. Kirchenchor St. Cäcilia Emmels-Hünningen sein traditionelles Adventskonzert. Dabei wurde die Tradition – das gemeinsame Konzert mit dem Musikverein – mit etwas Neuem verbunden: Der Aufruf Anfang September wurde von 13 Leuten aus
dem Dorf erhört, so dass der Chor mit Verstärkung auftreten konnte. Eine Premiere war auch der Auftritt des Schulkinderchors vom 3.-6. Schuljahr aus der Gemeindeschule Emmels.


In einer bis auf dem letzten Platz besetzten Pfarrkirche startete das Konzert mit dem Kinderchor unter der Leitung von Christa Kohnen. Mit dem „Alle-Jahre-wieder-Rap“ über „Feliz Navidad“ bis hin zum Lied von Boney M. „Denn es ist Weihnachtszeit“ wussten die Kinder zu begeistern.


Der Kirchenchor „mit Verstärkung“ stand unter der Leitung von Ersatzdirigent Ferdi Kreins, der für den erkrankten Stammdirigenten Denis Gabriel sowohl die Proben als auch den Auftritt übernommen hatte. Mit traditionellen weihnachtlichen Liedern gelang es dem Chor, das Publikum in Weihnachtsstimmung zu versetzen. „Ihr Kinderlein kommet“ und „O du fröhliche“ wurden auch vom Publikum mitgesungen.

Mit „Somewhere Only We Know“ schloss der Chor seine Darbietungen ab.

vordere Reihe von 3. bzw. 4. von links: die Geehrten Oswald Kreins und George Hermann

 

Danach folgten die Ehrungen: Födekam Schriftführer Ewald Zanzen überreichte dem Fahnenträger George Hermann die Födekam Auszeichnung in Gold für 35 Jahre Mitgliedschaft und Oswald Kreins wurde mit dem Ehrenkreuz Offizier für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft im Chor ausgezeichnet. Dechant Claude Theiss ließ es sich nicht nehmen, als Ersatz für den päpstlichen Orden Benemerenti, der trotz sehr frühzeitiger Bestellung noch nicht eingetroffen war, dem Jubilar eine Urkunde seitens des Bistums und eine Kerze als Dank für den langjährigen Einsatz zu überreichen.

 

Im zweiten Teil des Konzerts glänzte der Musikverein mit Stücken wie „The soldier and the Princess“ (Bert Appermont) bis hin zu „Last Christmas“ (George Michael) bevor alle zusammen zum Abschluss das vom Dirgenten des Musikvereins Roland Smeets extra für diesen Auftritt arrangierte „Schön ist die Erde“ spielten bzw. sangen.


Der Glühweinausschank in der Kirche rundete ein gelungenes Konzert ab.